Top

libanesische Winzer

Weingüter aus dem Libanon

Libanesische Winzer können wirklich Stolz auf ihre großartige Geschichte und Weinkultur sein. Und dies vor allem da die Weingüter schon so einige Hindernisse bewältigt haben. Dazu gehöre auch viele drastische Ereignisse wie zum Beispiel Bürgerkriege und andere politische Wandlungen. Somit wurden nämlich auch schon fast alle libanesischen Winzer in gewisser Weise mehrfach auf die Probe gestellt. Dennoch geben diese Ihrer Hoffnung nicht auf, um dem Traum hochwertige Weine herzustellen stets treu zu bleiben.

Schließlich halfen die Franzosen den Libanesen nicht nur bei dem Wiederaufbau des libanesischen Weinbaus, sondern unterstützten Sie auch Ihre Identität in der Welt des Weines wiederzufinden. Denn dies war auch wirklich notwendig. Vor allem nach dem Zerfall des Osmanischen reiches. Demnach ist die heutige Stilistik und Produktion dieser Winzer wirklich sehr von den Franzosen geprägt worden. Und genau deshalb studierten auch viele der Winzer in Frankreich.

Dennoch haben es manche libanesische Winzer verstanden Ihre eigen Unterschrift zu entwickelnd. Und deshalb begaben sich die einzelnen Weingüter auch eine lange Reise der Selbstfindung. Und diese nur um einen eigenen Stil durch eine einzigartige Machart zu finden, welche aber auch Ihre Böden und das Wetter widerspiegelt. Hierfür werden deshalb auch verschiedene Ausbaumöglichkeiten ausprobiert. Eine davon ist zum Beispiel die Nutzung von Amphoren. Hierzu sind die drei Weine Adenne, Amphora und Millesma von dem Weingut Chateau Kefraya definitiv einen Versuch wert! Zusätzlich gibt es dann noch Jardin Secret von dem Chateau Cana. Dieser Wein ist nämlich autochthonen Rebsorte. Dementsprechend ist dieser Wein sowie die anderen drei in der Tat sehr besonders.

Des Weiteren gibt es dann noch einige weitere Weingüter die sich mit den Standard Rebsorten versuchen. Natürlich auch nicht ohne Erfolg. Chateau Nakad zum Beispiel, eines der ältesten Weingüter im Libanon. Darüber gibt es dann noch das berühmte Weingut Chateau Musar. Denn dieses produziert nicht nur einzigartige Rotweine, Sonder auch einer der ersten Weißweine, welcher aus autochthonen Rebsorten Merwah und Obeideh gemacht wurde.

Weingüter

Schließlich gibt es dann noch die ganz traditionelle Weingüter wie Chateau Ksara. Und vor allem dieser ist einer der größten des Libanons. Dennoch erweisen sich auch die anderen Winzer als sehr erfolgreich. Zu diesen zählen auf jeden Fall Ixsir und Massaya.